ALOIS HAIN

 

1961 geboren am 8. September in Gmunden, OÖ

1980-84 Akademie der bildenden Künste Wien, Meisterklasse für Malerei 

1991 Werkstatt und Schauraum mit der Porzellankünstlerin Gabriele Hain in Haslach an der Mühl

1993 Japanstipendium des Bundes

2005 International Ceramic and Glass Art Festival Seto, Japan

 

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

1988/93 Jazzatelier Ulrichsberg

1989 Galerie A4, Wels

1989 Hypo Galerie, Linz 

1995 Zürich Kosmos, Wien

1998 Galerie Preiner, Graz

2002 Galerie Schloß Puchheim, Attnang-Puchheim

2002 Verein für Kunst und Kultur Eichgraben

2003 Wasserzeichen, Stadtpfarrkirche Urfahr

2004 Jazzatelier Ulrichsberg

2008 Licht und Bewegung, Galerie Pehböck, Naarn

2010 Sphären, VKB-Galerie, Gmunden

2011 Garten, Galerie Pehböck, Naarn

2012 Nikamo, Galerie Unart, Villach

2013 Berge und Sphären, Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

1988/90 Galerie Spitzbart, Vorchdorf

1990 Faistauer-Preis 1990, Künstlerhaus Salzburg

1991 Kindred Spirits in Contrast, Austrian Cultural Institute, New York

1992 Dessins III  8 artistes de Haute-Autriche, Institut Autrichien, Paris

1993 Einblick, Landesgalerie Oberösterreich, Linz

1995 Positionen, Neue Galerie der Stadt Linz

1998 Gestik und Struktur, Kammerhofgalerie der Stadt Gmunden

1999 36 + 3 Malerei, Stadtturmgalerie Schwanenstadt

2001 Adalbert Stifter Kunst- und Litera[Tour]weg, Schloß Wolfstein, Freyung 

2001 8 Positionen der KGS, Kammerhofgalerie der Stadt Gmunden

2001 Jazzatelier Ulrichsberg

2002 Die Fülle der Leere, artmark, Spital am Pyhrn

2003 retrospektiv - 10 Jahre Galerie Schloß Puchheim, Attnang-Puchheim

2004 30 Jahre für die Kunst, Verein für Kunst und Kultur Eichgraben

2006 Galerie Zauner, Leonding

2008 WIR, Kammerhofgalerie Gmunden

2009 Anonyme Zeichner, Künstlerhaus Bethanien, Berlin

2010 Anonyme Zeichner Archiv, Uferhallen, Berlin

2014 40 Jahre Galerie in Eichgraben, Verein für Kunst und Kultur Eichgraben 

2014 Kunst Vonlanthen, Chur

2017 Malerei, Kunst Trafik, Steyr

2017 Gemalt wird was auf den Tisch kommt – Hommage à Morandi, VKK Eichgraben

 

KUNSTMESSEN UND SYMPOSIEN

1988 Hallenluft, Hipphalle, Gmunden 

1999-2001 Linearte, Kunst.Messe.Linz 

2000 Dreiländer-Künstlersymposium Adalbert Stifter, Rosenbergergut, Lackenhäuser, Deutschland

2007-2009 ArtDesign Feldkirch

2011 Kunst.Messe.Linz

2018 Taoxichuan Spring and Autumn Art Fair, Jingdezhen

 

PREISE

1982 Förderungsprämie d. Landes Oberösterreich für Literatur 

1988 Heinrich-Gleißner-Jugendpreis 1987 für Lyrik 

 

SAMMLUNGEN

Artothek des Bundes, Wien; Land Oberösterreich; Stadt Gmunden; Graphische Sammlung Albertina, Wien;

Lentos Kunstmuseum Linz; Sammlung Zürich Kosmos, Wien; Landesgalerie Oberösterreich, Linz; S

ammlung Galerie Schloß Puchheim, Attnang-Puchheim; private Sammlungen. 

 

WERKE IN ÖFFENTLICHEN RÄUMEN

Lichtbild, Krankenhaus Kirchdorf an der Krems, 2004 (Treppenhaus, Glasgestaltung)

Der Osterfestkreis, Kirche Reindlmühl, 2004 (Südseite, Fenster)

Sich auflösendes Gewebe, Aufbahrungshalle, St. Stefan am Walde, 2006 (Gebäudehülle, Gestaltung)

Kirche Mariä Geburt, Obermühl, 2007 (Gesamtneugestaltung)

Wappen und Fahnen, Bezirkshauptmannschaft Rohrbach, 2008 (Sitzungssaal, Tapisserie)

Die Birken,  Bezirksalten- und Pflegeheim, Rohrbach, 2012  (Andachtsraum und Flächenvorhang),

Smarties, KTS Haslach, Haslach  (Wandgestaltung)

Das Drama - Rothko, Giotto, Bruckner, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz (Wandmalerei)

 

KATALOGE UND BÜCHER

Parz Kontakte ’85, Grieskirchen 1985

Alois Reiter (Hain): Steinbündel, Gedichte, Mohs-Blätter, Wien 1987  

Kunst im Salzkammergut, Künstlergilde Salzkammergut, Gmunden 1988 

Berger, Dietmar, Hammerschick, Reiter, Waibel, Galerie Spitzbart, Vorchdorf 1988

Mühlviertel Blickpunkt - Standpunkt, OÖ. Landes-regierung, Linz 1988

Fingerprints ’89, Österreichische Gesellschaft für zeitgenössi-sche Grafik, Wien 1989  

Faistauer-Preis 1990, Salzburger Landesregierung, Salzburg 1990 

Kindred Spirits in Contrast, Austrian Cultural Institute, New York 1991 

Alois Reiter: Birnenzunge, Gedichte, Mohs, Wien 1991 

x8, Jazzatelier Ulrichsberg 1992  

Kollektion Dieter Scherr 8/1994, Wien 1994

Alois Hain: Bilder 1996 und 1997, Haslach 1998  

Kunst im Salzkammergut, Künstlergilde Salzkammergut, Gmunden 1999 

36 + 3 Malerei, Stadtturmgalerie Schwanenstadt 1999

Gemälde – die Sammlung, Lentos Kunstmuseum Linz, Peter Baum, Linz 2003

retrospektiv - 10 Jahre Galerie Schloß Puchheim, Attnang-Puchheim 2003

30 Jahre für die Kunst, VKK Eichgraben, Eichgraben 2004 

Malerei in Österreich, Forum Artis, Wien 2005 

Jahrbuch der Diözese Linz 2008, Linz 2007

Martina Gelsinger u.a. (Hrsg.), Kunst und Kirche auf Augenhöhe, Kunstreferat der Diözese Linz, Linz 2010

Ansichtssache, Amt d. OÖ Landesregierung, Verlag Anton Pustet, Salzburg 2011